„Fiktion trifft Realität“ - ein vergleichendes literatur- und sozialwissenschaftliches Analyseprojekt über das Spannungsfeld zwischen gemeinsamen Werten und der eigenen Identität.

twinspace-logo

Das Projekt in Kürze: Das Jugendbuch „Zusammen allein“ von Karin Bruder wird gemeinsam literaturwissenschaftlich (anhand eines Lesetagebuchs, einer Schreibwerkstatt und einer Autorenlesung bzw. –befragung) bearbeitet. Zur Verifizierung wird eine sozialwissenschaftliche Studie ausgearbeitet und durchgeführt. Dabei werden gemeinsame Werte und und die Frage der eigenen Identität(en) anhand einer Umfrage in den Teilnehmerländern erfragt, die Ergebnisse ausgeweret und zuletzt anhand von historischen, kulturellen und sozialen Aspekten vor Ort (durch die Begegnungsmaßnahme) verifiziert und ergänzt.

Latest updates

excelfiletwo-foldersframe-landscapegraphpaintpdf-file-format-symbolpicturepowerpointvideo-camerawordzip-compressed-file-format-interface-symbol
user